Tesla Leasing - was du vorher wissen solltest

Tesla Leasing - was du vorher wissen solltest

Du möchtest einen Tesla leasen und erstmal herausfinden, ob du dein Model 3 oder Model Y wirklich leasen solltest? Dann ist es wichtig, dass du dich zuerst damit beschäftigst, wie die Kosten zustande kommen. Dieser Guide gibt dir alle Informationen, um deine Entscheidung fundiert zu treffen.

Dazu gehört, ob der Tesla privat oder geschäftlich geleast werden soll, wie viele Kilometer in welcher Laufzeit benötigt werden und wo es die besten Konditionen gibt.

Wie du siehst, gibt es viele Fragen zu beantworten, die du beim Tesla Leasing bedenken solltest. Wir zeigen dir in diesem kurzen Leitfaden, auf was du unbedingt achten solltest, wenn du einen Tesla leasen möchtest.

So funktioniert Tesla Leasing | Wo kann man einen Tesla leasen? | Tesla Leasing Kosten | Wer ist mein Vertragspartner bei Tesla Leasing? | Kann ich meinen Tesla am Ende des Leasings kaufen? | Welche Alternativen gibt es zum Tesla Leasing?

So funktioniert Tesla Leasing

Tesla Leasing ist vergleichbar mit Miete. Dabei zahlt der Leasingnehmer monatlich eine festgelegte Rate an den Leasinggeber. Die Höhe der Leasingrate hängt dabei hauptsächlich vom Preis des Tesla Model 3 oder Y inklusive dessen Ausstattung, der Freikilometer und der Anzahlung ab.

Zu Beginn wird ein Leasingvertrag für einen Zeitraum zwischen 1 und 4 Jahren geschlossen. Die Laufzeit beginnt mit Auslieferung des Teslas. Der Leasinggeber bleibt Eigentümer des Fahrzeugs, während der Leasingnehmer in den Fahrzeugpapieren als Halter eingetragen wird.

Ein Leasingvertrag kann sowohl privat, als auch geschäftlich abgeschlossen werden. Dabei ist der Vorteil des Geschäftsleasing, dass die Leasingraten als monatliche Betriebsausgaben verbucht werden können.

Am Ende der Vertragslaufzeit muss der Tesla bei Kilometerleasing zurückgegeben werden. Bei Restwertleasing besteht die Option, diesen zu einem im Vertrag festgehaltenen Restwert zu kaufen. Eine vorzeitige Kündigung des Leasingvertrags ist meist nur sehr schwierig möglich und mit hohen Kosten verbunden.

Tesla Model 3 und Y privat leasen

Als Erstes stellt sich die Frage, ob du deinen Tesla privat leasen möchtest oder ob du Gewerbeleasing nutzen kannst. Gewerbeleasing ist nur für Unternehmen möglich.

Wenn du privat nach Tesla Leasing suchst und besonders günstige Angebote findest, solltest du darauf achten, dass die Preise auch wirklich für Privatleasing gelten. Hier wird oft mit niedrigen Raten geworben, die für Privatpersonen nicht in Frage kommen.

Privatleasing eines Tesla lohnt sich dann für dich, wenn du lieber fixe monatliche Raten hast, als den Vollpreis im Voraus zu zahlen. Der größte Vorteil von Tesla Leasing für Privatpersonen ist jedoch, dass man immer das neueste Modell fährt und somit immer auf dem aktuellen Stand der Technik ist.

Tesla Model 3 und Y Gewerbeleasing

Du bist daran interessiert, deinen Tesla für dein Unternehmen zu leasen? Dann kannst du die Option Gewerbeleasing in Anspruch nehmen. Durch gewerbliches Leasing eines Model 3 oder Model Y kannst du von Steuervorteilen profitieren.

Die Steuervorteile kommen daher, dass du die monatliche Leasingrate deines Tesla als Betriebsausgabe absetzen kannst. Zudem sind die Wartungskosten fast bei Null und es fällt keine KFZ Steuer an.

Auch als Arbeitnehmer hast du Vorteile, wenn dein Tesla als Firmenwagen geleast wird. Wenn nämlich ein auch privat genutzter Tesla zwischen 2019 und Ende 2030 angeschafft wird, dient zur Berechnung des sog. „geldwerten Vorteils“ lediglich der halbe Bruttolistenpreis anstatt des Vollen.

Die deutsche Regierung möchte die CO2 Emissionen neuer Personenkraftwagen deutlich reduzieren und hat deshalb die Bemessungsgrundlage für rein batterieelektrische Tesla-Firmenwagen unterhalb eines Bruttolistenpreises von € 60.000 auf nur 25 % gesenkt. Über dieser Grenze werden für die Bemessungsgrundlage 50 % des Bruttolistenpreises herangezogen.

Wo kann man einen Tesla leasen?

Willst du ein Tesla Model 3 oder Tesla Model Y leasen, gibt es dafür an sich 2 Möglichkeiten: Du kannst dich entscheiden, dein Auto direkt bei Tesla zu leasen oder du least dein Fahrzeug bei einem Drittanbieter.

Wo kann man Tesla leasen

Tesla direkt bei Tesla leasen

Wenn du deinen Tesla oder ein anderes Modell direkt bei Tesla leasen willst, gehst du einfach wie beim normalen Kauf auf der Website vor.

Du kannst dein Model S, 3, X, oder Y mithilfe des Konfigurators online individuell gestalten. Hast du das gemacht, wirst du gefragt, welche Finanzierungslösung du wählen möchtest. Wähle zuerst entweder „Privat/Kleingewerbe“ oder „Geschäftlich“, je nachdem, was bei dir zutrifft.

Danach kannst du zwischen „Überweisung“, „Geschäftsleasing“/„Privatleasing“ oder einem sog. „Ballonkredit“ wählen, für das Leasing nimmst du logischerweise eine der beiden Leasingoptionen. In diesem Schritt hast du dann auch die Möglichkeit, deine Leasingrate individuell zu konfigurieren, zum Beispiel, wenn du statt der von Tesla vorgegebenen Laufleistung von 10.000 km voraussichtlich mehr Kilometer fahren wirst oder wenn du dir eine andere Leasing-Sonderzahlung wünschst (standardmäßig beträgt diese € 6.500).

Die Leasingkosten werden dann im Konfigurator direkt aktualisiert, wodurch du ganz leicht herausfinden kannst, was für dich die beste Kombination aus Laufzeit, Kilometern und Anzahlung ist.

Wichtig zu wissen ist, dass der Tesla Leasing Vertrag letzten Endes nicht direkt von Tesla kommt, sondern dass hinter diesem Angebot die Santander Bank steht.

Tesla bei Drittanbietern leasen

Natürlich liegt es nahe, dass du deinen Tesla direkt bei Tesla least. Wichtig ist jedoch immer vorher zu wissen, was es für andere Optionen auf dem Markt gibt.

So bietet z.B. Tesla nur Neuwagenleasing an, während es durch Drittanbieter möglich ist, auch Gebrauchtfahrzeuge zu leasen. Der große Vorteil vom Leasing eines Tesla durch Drittanbieter ist, dass in einigen Fällen das Fahrzeug am Ende der Laufzeit herausgekauft werden kann.

Bei den aktuell sehr hohen Gebrauchtwagenpreisen ist diese Option für viele sehr wichtig und kann sich auf jeden Fall lohnen. Aus diesem Grund lohnt es sich, auch andere Anbieter in Betracht zu ziehen, wenn du einen Tesla leasen willst.

Sofort verfügbare Tesla Model Y Performance bei Sixt Neuwagen leasen

Sixt Neuwagen bietet derzeit 50 sofort verfügbare Tesla Model Y Performance im Leasing an. Das sogenannte Vario-Leasing ist ein Kilometerleasing Vertrag mit anschließender Kaufoption. Das bedeutet man hat hier die Option, den Tesla am Ende der Leasing Laufzeit zu kaufen, ist aber nicht verpflichtet das zu tun.

Wichtig zu wissen ist, dass die Preise bei Sixt Neuwagen noch nicht den 5.000 € Umweltbonus enthalten. Die monatliche Rate ist also sogar noch niedriger als angegeben. Wer also an einem sofort verfügbaren Model Y interessiert ist, der kann kostenlos eine Anfrage stellen und bekommt dann schnell sein Angebot.

Tesla Leasing Kosten

Ein wichtiger Punkt beim Leasing deines Tesla sind natürlich die Kosten, mit denen du zu rechnen hast. Zuallererst hängt deine monatliche Leasingrate natürlich von der von dir gewählten Konfiguration deines Tesla ab – je mehr Extras wie andere Lackierung, Sportfelgen, verbesserter Autopilot usw. du für dein Fahrzeug wählst, desto höher wird der Grundpreis deines Tesla und somit auch die Leasingrate pro Monat für den Leasingnehmer.

Tesla Leasingkosten

 

Hinzu kommt die Laufzeit, die Höhe der Anzahlung und die vereinbarten Kilometer pro Jahr. Große Unterschiede kommen zudem durch die Art des Tesla Leasing.

Tesla Kilometerleasing

Die meisten Angebote einen Tesla zu leasen basieren auf Kilometerleasing. Dabei berechnen sich die Kosten auf Basis der gefahrenen Kilometer. Diese werden bei Vertragsabschluss festgelegt.

Achtung: Hat der Tesla bei Rückgabe mehr Kilometer als vereinbart auf dem Tacho, musst du für diese Mehrkilometer bezahlen. Der Preis für ein Überschreiten der Kilometer wird ebenfalls im Leasingvertrag festgehalten. Werden am Ende der Laufzeit weniger Kilometer festgestellt, so werden diese je nach Vertrag erstattet.

Tesla Restwertleasing

Beim Restwertleasing kannst du am Ende der Laufzeit deines Vertrages dein Tesla Model Y oder Model 3 gegen Bezahlung des Restwerts käuflich erwerben. Beim Kilometerleasing bekommst du diese Option nicht.

Der geschätzte Restwert wird zu Vertragsbeginn festgelegt. Sind am Fahrzeug Schäden vorhanden, die den Wert des Fahrzeugs mindern, so muss der Leasingnehmer dafür aufkommen.

Informiere dich am Besten über den marktüblichen Restwert. Denn Leasinganbieter locken gerne mit niedrigen Leasingraten, die sie anbieten können, indem sie den Restwert unrealistisch hoch festsetzen.

Was kostet ein Tesla Model 3 im Leasing?

Tesla Model 3 Leasing Kosten

 

Die Kosten für das Leasing eines Tesla Model 3 hängen von der Höhe der Einmalzahlung, der Laufleistung pro Jahr und der Dauer des Leasingvertrags in Monaten ab. Je nachdem ergibt sich dann natürlich auch eine andere monatliche Rate.

In der Basisvariante kostet der Tesla Model 3 ohne jegliche Extras laut Listenpreis derzeit € 49.990. Bei einer jährlichen Laufleistung von 10.000 km und einer Einmalzahlung in Höhe von € 6.500 kostet das Model 3 Leasing monatlich ca. € 496 (was Gesamtkosten nach 48 Monaten von 30.308 ergibt).

Zum Vergleich: einen Tesla Model 3 in gleicher Ausstattung, Laufzeit und Laufleistung haben wir bei Autoscout24.de bei einer Einmalzahlung von € 6.000 zu einer monatlichen Rate von € 529 gefunden (Gesamtkosten nach 48 Monaten: € 31.392). Die Kosten sind bei diesem Anbieter also um ca. € 1.000 höher, allerdings steht das Auto theoretisch kurzfristig zur Verfügung.

Was kostet ein Tesla Model Y im Leasing?

Tesla Model Y Leasing Kosten

 

Da es das Tesla Model Y erst seit September 2021 in Deutschland gibt und die Nachfrage deutlich höher als das Angebot ist, können wir nur Auskunft über die Kosten des Model Y Leasing direkt bei Tesla geben. Auch hier haben wir der Vergleichbarkeit halber die günstigste Variante ohne jegliche Extras gewählt.

Bei einem Kaufpreis von € 57.970 ergibt sich direkt bei Tesla eine Leasingrate von 585€ für das Model Y Long Range. Die Rate beinhaltet eine Einmalzahlung von € 6.500 und eine jährliche Laufleistung von 10.000km sowie eine Leasingdauer von 48 Monaten.

Ist die Versicherung im Tesla Leasingpreis inbegriffen?

Bei dieser Frage gibt es keine konkrete Antwort, da sich dies je nach Anbieter und Konditionen unterscheidet. Im Normalfall ist die Versicherung nicht inbegriffen, überprüfe daher die entsprechenden Angaben, wenn du dein Model 3 oder Y bei einem anderen Anbieter leasen möchtest.

Wenn du dir einen Überblick über die Kosten einer Tesla Versicherung machen möchtest, schafft dir dieser Rechner einen schnellen und kostenlosen Überblick. Du kannst dort die Tesla Versicherung auch direkt abschließen, wenn das passende Angebot für dich dabei ist.

Es ist zwingend notwendig eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Das ist immer Bestandteil des Leasingvertrags. So erstattet die Versicherung den Wiederbeschaffungswert des Autos, sollte es zu einem Totalschaden kommen.

Kann ich einen Tesla ohne Anzahlung leasen?

Ja, das ist möglich. Klar ist aber, dass in so einem Fall die Konditionen schlechter bzw. die monatlichen Leasingraten deutlich höher werden, da die Anzahlung auf die Vertragslaufzeit umgelegt wird. In Summe wirst du höchstwahrscheinlich mehr bezahlen als mit einer Anzahlung.

Bekommt man den Umweltbonus, bei Tesla Leasing?

Der Umweltbonus kann mit seiner Höhe von bis zu 9.000€ einen großen Unterschied im Anschaffungspreis eines Tesla machen. Davon sind 3.000€ Herstelleranteil und je nach Kaufpreis des Basismodells von Tesla gibt es dann nochmal bis zu 6.000€.

Ja, man bekommt den Umweltbonus beim Tesla Leasing. Was man jedoch dabei wissen muss ist, dass beim Leasing eine Mindesthaltedauer von 24 Monate gilt. Sonst muss die Förderung vollständig zurückbezahlt werden.

Wer ist mein Vertragspartner bei Tesla Leasing?

Tesla Leasingvertrag

 

Der Vertragspartner ist der Leasinggeber. Du konfigurierst dir dein Tesla Model 3, Y, S oder X und der Leasinggeber kauft für dich das Auto bei Tesla. Eigentümer wird also der Leasinggeber. Bezahlen tust du für die Nutzung des Fahrzeugs.

Nach der Anmeldung des Tesla wird der Fahrzeugbrief vom Leasinggeber verwahrt. Im Fahrzeugschein wird der Leasingnehmer eingetragen.

Kann ich meinen Tesla am Ende des Leasings kaufen?

Bevor du einen Tesla least, ist es wichtig zu entscheiden, ob es dir wichtig ist, dein Model 3 oder Model Y nach Ablauf der Leasingdauer zu behalten oder nicht.

Da Tesla Leasing kein Kauf auf Raten ist, ist somit der Kauf in der Regel nicht möglich. Die Leasingrate ist die Nutzungsgebühr und das Fahrzeug muss am Ende der Laufzeit dem Eigentümer - der Leasing Firma zurückgegeben werden.

Tesla selbst bietet keine Option dein Model 3 oder Y am Ende der Leasinglaufzeit zu kaufen. Tesla bietet nur Kilometerleasing an. Wenn du dein Model Y oder 3 nach am Ende der Laufzeit kaufen möchtest, brauchst du einen Anbieter für Restwertleasing. Alternativ geht auch ein Leasingvertrag mit Kaufoption.

Welche Alternativen gibt es zum Tesla Leasing?

Neben dem in diesem Artikel besprochenen Tesla Leasing gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie du an deinen Tesla kommen kannst. Diese möchten wir dir noch kurz vorstellen.

Finanzierung

Bei einer Finanzierung kaufst du dein Auto auf Kredit. Diesen Kredit kann dir entweder deine Bank gewähren, oder du greifst auf die Finanzierungslösung von Tesla zurück, die dort „Ballonkredit“ heißt. Bei einer Finanzierung ist es wichtig, dass du immer die gesamten Kosten inklusive Zinsen berechnest, um einen genauen Vergleich zu haben.

Über diesen Rechner kannst du dir schnell einen Überblick über die Kosten einer Tesla Finanzierung schaffen.

Kauf

Wenn du genug Geld gespart hast, kannst du deinen Wunsch-Tesla natürlich sofort käuflich erwerben. Das funktioniert bei Tesla ganz anders als bei anderen Herstellern. Du kannst nämlich deinen Tesla einfach online bestellen.

Der Betrag wird erst fällig, wenn dir ein konkreter Auslieferungstermin bereitgestellt wurde. Vorher ist nur eine kleine Anzahlung von wenigen hundert Euro zu leisten. Die endgültige Zahlung erfolgt dann meist per Überweisung.

Langzeitmiete

Eine relativ neue Möglichkeit ist die sogenannte „Langzeitmiete“. Diese funktioniert ähnlich wie das Kilometerleasing bei Tesla, allerdings sind bei einer solchen Langzeitmiete in der Regel sämtliche Kosten inklusive Wartung und Instandhaltung enthalten.


1 Kommentar

  • Werner Vortmann

    Danke für diesen ausführlichen Bericht und die objektive Darstellung aller Möglichkeiten bzgl Kauf, Leasing etc. Sehr fair. Habe in zwei Wochen einen Termin zwecks Probefahrt Modell Y. Bin gespannt und freue mich schon drauf.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen