Tesla Kauf – das solltest du unbedingt vorher wissen!

Tesla Kauf – das solltest du unbedingt vorher wissen!

Wer einen Tesla kaufen möchte, wird sehr bald feststellen, dass die Kalifornier so ziemlich alles anders machen als die „traditionellen Autobauer“. Denn Teslas bekommt man nicht im Autohaus sondern kann sie nur online bestellen.

In diesem Artikel zeigen wir dir Schritt für Schritt wie dieser Tesla Kauf abläuft. Auch beantworten wir alle Fragen, die oft im Vorfeld des Kaufs eines Tesla Model 3 oder Model Y gestellt werden. Im Konfigurator gibt es einiges was du unbedingt wissen solltest, bevor du deine Bestellung aufgibst. Wir haben es dir hier zusammengefasst.

  1. Wie kauft man einen Tesla?
  2. Wo kann man einen Tesla Probefahren?
  3. Wie läuft der Kauf bei Tesla ab?
  4. Gibt es bei Tesla Rabatte?
  5. Was umfasst die Tesla Garantie?

Wie kauft man einen Tesla?

Wie schon erwähnt, geht Tesla beim Verkauf seiner Fahrzeuge einen radikal anderen Weg. Anstatt eigene Autohäuser bzw. Händler für den Vertrieb zu nutzen, kannst du Model Y, Model 3, Model S und Model X ausschließlich online über die Website bestellen.

Möchtest du persönlich beraten werden, so bietet Tesla zwar an, dass du per Telefon oder E-Mail mit einem Sales Mitarbeiter deinen Tesla konfigurieren kannst. Die machen jedoch nichts anderes, als die Daten im Online Konfigurator - im sogenannten "Design Studio" - für dich einzugeben, sodass du es nicht selbst tun musst.

Möchtest du eine persönliche Erstberatung, so kannst du das in Tesla Show Rooms tun. Eine aktuelle Liste der Stores in Deutschland findest du hier. Die Mitarbeiter vor Ort helfen auch gerne bei der Konfiguration.

Wo kann man einen Tesla Probefahren?

Du bist noch unsicher, ob du in Zukunft das Model X oder das Model Y fahren willst? Du schwankst zwischen dem Model 3 und Model S? Dann mach doch eine kostenlose Probefahrt, bevor du dein Auto bestellst!

Bei Tesla selbst kannst du ganz bequem online eine solche Probefahrt vereinbaren. Klick dafür einfach auf „Probefahrt“ auf der Homepage von Tesla und gib deine Daten ein. Ein Tesla Mitarbeiter findet dann einen passenden Termin im nächstgelegenen Service-Center für dich.

Hier kannst du dann auch wählen, welches Modell du Probefahren möchtest und in welcher Variante (Long Range, Performance etc.). Eine Tesla Probefahrt dauert in der Regel 1 Stunde.

Wenn du gerne länger als eine Stunde Probefahren willst, um ein besseres Gefühl für das Fahrzeug zu bekommen, dann kannst du dir bei Firmen wie Veltyx auch einen Tesla für ein Wochenende oder einen Roadtrip mieten.

Wie läuft der Kauf bei Tesla ab?

Es ist so weit. Du hast dich für ein Model Y oder Model 3, Model S oder Model X entschieden. Jetzt möchtest du es kaufen. Wir zeigen dir jetzt Schritt für Schritt, wie der Tesla Kauf abläuft.

Auf der Homepage von Tesla findest du einen komfortablen Web-Konfigurator, mit dessen Hilfe du dein Wunschfahrzeug individuell erstellen kannst, Tesla selbst nennt diesen Konfigurator „Design Studio“.

Schritt 1: Modell und Variante wählen

Wähle dazu auf der Startseite erstmal das Tesla Modell aus, das du gerne kaufen möchtest. Jetzt kannst du auf den "Bestellen" Button klicken und der führt dich in den Konfigurator.

Tesla Modell wählen

 

Dort hast du auf der rechten Seite die Auswahl der verschiedenen Varianten. Beim Model Y gibt es z.B. die Basis Variante, Model Y Maximale Reichweite und das Model Y Performance. Bei allen Modellen haben die Modelle Maximale Reichweite und Performance Allradantrieb und 2 Elektromotoren. Dadurch haben sie mehr Reichweite, beschleunigen schneller und sind effizienter.

Tesla Modellvariante wählen



Außerdem ist die Performance Variante etwas tiefergelegt, hat eine höhere Beschleunigung und Maximalgeschwindigkeit und kommt mit den schönen "Überturbine" Performance Felgen.

Schritt 2: Ausstattung wählen

Vorab sollte man wissen, dass die Basis Varianten jedes Tesla bereits sehr viel Ausstattung haben. So ist etwa der Autopilot und das gesamte Entertainment System bereits inklusive. Dass man jedes Feature extra bezahlen muss, wie es bei den traditionellen Autoherstellern der Fall ist, gibt es bei Tesla nicht.

Lackierung

Wenn du dich für die Tesla Modellvariante entschieden hast, wählst du im nächsten Schritt die Ausstattung deines Wunschfahrzeugs aus. Die Farbe des Lacks steht als erstes zur Auswahl. Hier gibt es nur die Farbe weiß ohne Aufpreis, während andere Farben bis zu 2.200€ kosten.

Tipp: Wenn du mehr Farbauswahl möchtest, so kannst du auch die kostenlose Farbe weiß wählen und dann deinen Tesla folieren lassen. Das kostet zwischen 1.800€ und 2.500€ und die Farbauswahl ist schier unbegrenzt. Hier findest du mehr Informationen dazu.

Felgen und Räder

Je nach Fahrzeugvariante kannst du deine Wunschfelgen auswählen. Bei Tesla Model Y und Model 3 hast du 2 Felgen zur Auswahl, wobei die größere Variante immer nur gegen Aufpreis erhältlich ist.

Die Standardfelgen von Tesla bieten die größte Reichweite an. Das Design ist dafür ausgelegt, das Fahrzeug noch effizienter zu machen. So bieten die kleineren Felgen etwa beim Model Y 25 km mehr Reichweite, als die 20 Zoll Variante.

Hinweis: Im Konfigurator werden dir bei Tesla Model Y und 3 nicht die Standardfelgen angezeigt, sondern Radkappen auf den Felgen. Nimmst du diese Radkappen herunter, so sehen die Felgen gleich ganz anders aus.

Auf dem folgenden Bild kannst du sehen, wie die "18-Zoll Aero-Felgen" des Model 3 unter den Radkappen aussehen und wie die "19-Zoll-Felgen Gemini" auf dem Model Y mit und ohne die Radkappen aussehen.

Model 3 und Y Felgen und Radkappen

Bei Performance Model Y und 3 sind die "Überturbine-Felgen" inklusive. Hier handelt es sich um hochwertige Leichtmetallfelgen.

Anhängerkupplung

Hast du dich für die passenden Felgen für deinen Tesla entschieden, kannst du auswählen, ob du eine Anhängerkupplung für deinen Tesla haben möchtest. Besonders beim Model 3 solltest du das bei Bedarf unbedingt hier auswählen. Denn später kannst du die Anhängerkupplung weder nachrüsten, noch kaufen. Bei Model Y ist das weniger problematisch.

Die Anhängelast des Model S ist 1.600kg, 1.000 kg bei Model 3, 1.600kg bei Model Y und beim Model X kannst du sogar bis zu 2.250kg ziehen.

Innenausstattung

Die Innenausstattung aller Tesla Modelle ist sehr minimalistisch designt. Aber keine Sorge, es gibt viel Tesla Zubehör, womit du dir deinen Tesla ausstatten kannst. Model Y und Model 3 haben nur einen großen Bildschirm und so gut wie keine Knöpfe. Model S und X haben zusätzlich zum großen Bildschirm noch einen kleineren hinter dem Lenkrad, wie man ihn traditionell von Autos kennt. Die Tesla Sitze sind sehr komfortabel, verstellbar und aus veganem Leder.

Im Konfigurator gibt es bei Model 3 und Y nur 2 Farben zur Auswahl: Schwarz oder weiß. In der schwarzen Innenraumvariante ist die vordere Zierleiste in Holzoptik. Wem das nicht gefällt, der kann sich alternativ von Drittanbietern Dashboard Leisten in matt schwarz, Karbonoptik oder weiß nachkaufen.

Für einen Aufpreis von 1.200€ kann man den weißen Innenraum wählen. Bei diesem sind nicht nur die Leisten in weiß gehalten, sondern auch die Sitze sind aus weißen veganem Leder. Das macht den Innenraum schön hell und heizt im Sommer nicht so stark auf wie die schwarze Variante. Wer Bedenken hat, ob es möglich ist, die weißen Sitze auf Dauer sauber zu halten, der sollte sich dieses Video ansehen.

Fahrassistent

Hast du die Ausstattung für deinen Tesla gewählt, so bekommst du die Option, den sog. Enhanced Autopilot oder das "Volle Potenzial für autonomes Fahren" zu buchen. Dabei handelt es sich um die Fahrassistenz Software von Tesla. Hierzu sollte man auf jeden Fall diese Fakten wissen:

Hinweis: Jeder Tesla kommt standardmäßig und ohne Aufpreis mit dem sog. Autopilot. Das "autonome Fahren" (Spurhalteassistent mit Abstandstempomat), welches man z.B. auf der Autobahn hervorragend nutzen kann ist also bei jedem Tesla inklusive. Die buchbaren Softwarepakete bringen lediglich Zusatzfunktionen.

So verfügt der Enhanced Autopilot über einen Spurwechselassistenten, kann automatisch seitlich einparken und kann im "Herbeirufen" Modus fahrerlos per Smartphone z.B. aus engen Parklücken gefahren werden.

Das "Volles Potenzial für autonomes Fahren" Softwarepaket hat die gleichen Funktionen wie der Enhanced Autopilot. Zusätzlich gibt es eine Ampel- und Stoppschilderkennung, wodurch der Assistent besser in der Stadt genutzt werden kann. Möchtest du mehr dazu wissen, klicke einfach auf Produktdetails. Dort sind die Features einzeln erklärt.

Bist du dir unsicher, ob du die Software Pakete zusätzlich zum Autopilot haben möchtest, so ist es sicherlich gut zu wissen, dass du diese jederzeit nachträglich über die App hinzubuchen kannst.

Aufladen

Zu guter Letzt bietet dir Tesla bei der Konfiguration noch an, dass du den Wall Connector kaufen kannst. Hierbei handelt es sich um eine Wallbox, mit der du deinen Tesla zuhause Laden kannst. Sie hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und ist sicherlich kein Fehlkauf. Aber sie ist natürlich optional und es gibt einige Alternativen auf dem Markt.

Schritt 3: Bezahlung

Bist du mit der Konfiguration deines Tesla zufrieden, kannst du auch schon durch einen Klick auf die Schaltfläche „Weiter zur Bezahlung“ zum nächsten Schritt übergehen. Hier bekommst du nochmal eine Übersicht der gewählten Ausstattung und kannst dir diese auch als PDF herunterladen.

Als Erstes musst du angeben, ob du als Privatperson bzw. Kleingewerbe oder als Unternehmen („Business“) den Tesla kaufen möchtest. Dann wählst du die Finanzierungslösung.

Hier bietet dir Tesla die Möglichkeiten „Überweisung“, „Privatleasing/Geschäftsleasing“ und „Ballonkredit“. Zum Thema Leasing und Finanzierung findest du in unserer Blog-Reihe auch eigene Ratgeber, wenn du dich zu diesen Themen genauer informieren möchtest.

Bei Leasing und Finanzierung hängt die monatliche Rate natürlich von der Anzahlung, Laufleistung pro Jahr und der Gesamtlaufzeit ab. Diese kannst du einstellen, indem du das Feld am unteren Rand mittig unter dem ausgewählten Tesla anklickst.

Tesla Finanzierungsoptionen

Jetzt ist es endlich so weit. Du musst nur noch den Tesla Kauf auslösen aber keine Angst, auch wenn du Überweisung gewählt hast, heißt das nicht, dass du dein Fahrzeug sofort komplett bezahlen musst. Du bezahlst erst einmal für die Bestellung nur € 250 Anzahlung, die komplette Zahlung wird erst fällig, wenn es einen fixen Auslieferungstermin gibt.

Hast du die Bestellung abgeschlossen, so wirst du von diesem freundlichen Igel beglückwünscht.

Tesla Bestellbestätigung Igel

Gibt es bei Tesla Rabatte?

Du kennst das vielleicht vom traditionellen Autokauf über einen Händler – da gehört es fast schon zum guten Ton, mit dem Verkäufer über einen Rabatt auf den Neuwagen zu feilschen. Tesla macht jedoch auch hier alles anders als die traditionelle Autoindustrie.

Nein, bei Tesla gibt es keine Rabatte auf Neuwagen und auch keinen Verhandlungsspielraum. Selbst bei der großen Bestellung von 100.000 Teslas des Autovermieters Hertz gab es keinerlei Nachlass. Die Nachfrage ist so hoch, dass jedes Neufahrzeug sofort einen Abnehmer findet.

Etwas anderes ist das bei Vorführmodellen von Tesla, hier gibt es unter Umständen auch Nachlässe. Zu finden sind diese Gebrauchtwagen auf der Homepage von Tesla unter „Menü“ – „Gebrauchtwagen“.

Ein Rabatt im weiteren Sinne ist der Umweltbonus, da er den Kaufpreis reduziert. Der Umweltbonus von aktuell bis zu € 7.500 wird je zur Hälfte von Tesla und dem Bund getragen, derzeit sieht es jedoch so aus, dass dieser voraussichtlich nur noch bis Ende 2022 erhältlich ist.

Was umfasst die Tesla Garantie?

Beim Kauf eines Tesla spielt natürlich auch die Garantie eine wichtige Rolle. Bei allen Neufahrzeugen beinhaltet diese eine Basisfahrzeuggarantie (4 Jahre oder 80.000 km, je nachdem, was zuerst eintritt), die begrenzte Rückhaltesystemgarantie (5 Jahre bzw. 100.000 km) und die begrenzte Garantie für Batterie und Antriebseinheit (8 Jahre oder je nach Fahrzeugmodell eine gewisse Kilometeranzahl). Weitere Details zur von Tesla gewährten Garantie findest du hier.

Fazit

Der Tesla Kauf ist eine ganz andere Erfahrung, als der Kauf eines Autos in einem Autohaus. Statt mit einem Autoverkäufer zu feilschen, kümmert sich der Kunde selbst um die Konfiguration und Bestellung seines Model S, 3, X oder Y.

Der Konfigurator sieht auf den ersten Blick zwar nicht nach viel aus, jedoch bietet Tesla einfach unglaublich viel schon in den Basisvarianten der Fahrzeuge. Auch das ist ganz anders als bei anderen Herstellern. Statt langen Listen von buchbaren Features ist von Autopilot bis Entertainment schon alles drin.

Wem die Ausstattung nicht ausreicht, der findet bei Tesla Ausstatter eine große Auswahl an Tesla Zubehör.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen